3. Moabiter Energietag "Watt sparen. Watt bewegen."

Neue Energielösungen treiben Unternehmen voran

 

Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, und Carsten Spallek, Wirtschaftsstadtrat von Berlin-Mitte, gaben am 4. September 2014 den Startschuss für den 3. Moabiter Energietag. Umrahmt von Vorträgen und Aktionen präsentierten sich über 30 Start-ups und etablierte Unternehmen mit Lösungen zur Energiekosteneinsparung. Den Hingucker des Tages bot die „Moabiter E-Flotte“, zu der sich auf dem BEHALA-Gelände im Westhafen Elektrofahrzeuge jeder Couleur formierten – angefangen beim Müllsammelfahrzeug der BSR über PKW bis hin zum Lastenrad.

 

Staatssekretär Christian Gaebler unterstrich die Bedeutung der regionalen Initiative des Unternehmensnetzwerks Moabit: „Die Energiewende ist eine Gemeinschaftsaufgabe, deren Erfolg sich aus vielen Aktivitäten speist: Neben den Aktivitäten des Landes Berlin, das sich ambitionierte Ziele gesteckt hat, brauchen wir auch viele kleine Projekte, bei denen Unternehmen kosten- und umweltbewusst umdenken, Energieeinsparpotenziale identifizieren und ihre Energieeffizienz verbessern. Veranstaltungen wie der Moabiter Energietag bieten eine gute Plattform, um neue Ideen publik zu machen, sich praxisnah vor Ort auszutauschen und voneinander zu lernen.“

 

„Moabit West steht berlinweit für die Entwicklung eines zukunftsfähigen innerstädtischen Gewerbe- und Industriegebiets. Das Engagement und die Vernetzung der lokalen Akteure – insbesondere der Firmen im Unternehmensnetzwerk Moabit e.V. – macht mich stolz und ist beispielgebend für die ganze Stadt“, so Bezirksstadtrat Carsten Spallek.

 

Olaf Moll (Albert Craiss Spedition und Vorstandsmitglied des Unternehmensnetzwerks Moabit) betonte die wachsende Bedeutung von Energiethemen für immer mehr Unternehmen. Dies beträfe nicht nur die Kostenersparnis durch einfache Effizienzmaßnahmen, sondern auch die Schaffung neuer Geschäftsmodelle mit klugen Ideen rund um das Thema Energiekostensenkung. „Der Ausstellermix des Moabiter Energietags hat dies eindrucksvoll gezeigt: sei es Energie-Monitoring für Zuhause oder den Betrieb, Kaufberatung für umweltschonende Produkte, neue Antriebsformen oder intelligentes Flottenmanagement mit E-Nutzfahrzeugen.“

 

Gastgeber der Veranstaltung war der Logistik-Dienstleister BEHALA, der selbst innovative und umweltgerechte Logistiklösungen für den Schwergutverkehr entwickelt hat und seit diesem Sommer den derzeit größten Elektro-LKW mit Straßenzulassung in Betrieb hat.

 

Zum „Besten Aussteller“ wurde von den Besuchern die Sonnenrepublik GmbH gewählt. Das 2012 gegründete Unternehmen produziert und vertreibt Clicc – ein kleines, effizientes Solarmodul, das man an allen vier Seiten wie ein Puzzle zusammenstecken und als USB-Ladegerät nutzen kann.

 

Ausstellerrekord, 200 begeisterte Gäste und 40 Elektrofahrzeuge - die Veranstaltung war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Das Feedback reihum: Auch 2015 soll es wieder einen Moabiter Energietag geben! Unseren Sponsoren - Vattenfall, Berlin Partner und Atotech - sowie dem Regionalmanagement Moabit West und Heike Pfeiffer aus unserer Geschäftsstelle ein herzliches Dankeschön für die professionelle Organisation!

 

 


 



 

Programm

 

16:00 Uhr

Eröffnung der Messe mit Begrüßung durch das Unternehmensnetzwerk Moabit, den Gastgeber und Bezirksstadtrat Carsten Spallek

 

16:15 Uhr

Grußwort Staatssekretär Christian Gäbler

 

16:00-19:00 Uhr

Messe und Leistungsschau:

  • Energieeffizienz zahlt sich aus – praktische und erfolgreiche Beispiele ansässiger Unternehmen
  • Kosten senken – Energiemanagement für KMU von der Beratung bis zur Umsetzung
  • Neue Technologien und innovative Verfahren – aus Wissenschaft und Forschung
  • Engagement mit Zukunft – lokale Initiativen für Klimaschutz in Schulen
  • Aktionsfläche E-Mobilität zum Anfassen – von der Schiene bis auf die Straße

Rundgang mit Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Vertretern des Unternehmensnetzwerks und der Presse durch die Ausstellung (bis ca. 17.30 Uhr)

 

16:30-17:00 Uhr

Fotoaktion "Moabiter E-Flotte" mit allen E-Mobilen – vom LKW bis zum E-Bike – mit Politik und Unternehmen

 

17:00-17:45 Uhr

Kurzpräsentation der Start-ups von Climate-KIC:

 

18:00-18:45 Uhr

Podiumsgespräch "Elektromobilität im Wirtschaftsverkehr – Erfahrungen, Hemmnisse und Chancen" mit Bezirksstadtrat Carsten Spallek, Peter Stäblein (BEHALA), Olaf Moll (Spedition Albert Craiss), Werner Schönewolf (Fraunhofer IPK), Norbert Wittke (Obeta)

 

19:00 Uhr

Preisverleihungen durch Bezirksstadtrat Carsten Spallek:

  • "Bester Aussteller"
  • Publikumspreise

ab 19:30 Uhr

Get together: Netzwerken am Grill

 

Download Programmkarte

 

 


 

Lageplan Veranstaltungsort

BEHALA im Westhafen, Westhafenstraße 1, 13353 Berlin

 

 


 

Kontakt

Regionalmanagement Moabit West: regioconsult

Sandra Wagner-Endres

Dominicusstraße 3

10823 Berlin

Tel.: 030 / 78 95 94 52

E-Mail: moabit@regioconsult.de

 

 


 

Rückblick

 


TOP-Links:

Video-Beitrag von Thermondo

 

Video-Beitrag des Unternehmensnetzwerks Moabit

 

Bericht zur Veranstaltung in der Berliner Woche

 

 


 

Aussteller